Connecting the like-minded

Expand search form
0  0,00

Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

View Cart Checkout

0  0,00

Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

View Cart Checkout

Direkt weiter zum…

Blog

Podcast #26 Reden wir über Kaffee – Mit Rafael Schärf

Rafael Schärf zu Gast im Podcast 30march RADIO: Reden wir über Kaffee (Host: Thomas Sommeregger / Foto © Creating Click)

Eine spannende Folge, in der es (nicht nur) um Kaffee geht. Der Ex-Profisportler Rafael Schärf ist Unternehmer und Kaffeeröster in Salzburg. Wir reden über ein „schwieriges“ Produkt, gemeinsame Werte und klein(st)e Schritte in Richtung Nachhaltigkeit.


Rafael über Pseudo-Nachhaltigkeit, Werbelügen, unternehmerische Werte und sein Lieblingsgetränk

Rafael trinkt seinen Kaffee derzeit am liebsten „ganz unspektakulär“ aus der Filtermaschine. Vielleicht hängt das aber auch damit zusammen, dass weder sein bisheriger Karrierepfad noch die Herausforderungen der heutigen Zeit unspektakulär geschweige denn langweilig und geradlinig verlaufen.

Als ehemaliger Tennisprofi ohne große „Schulkarriere“ brachte er sich früh in den Familienbetrieb ein und ist heute CEO der Familie Schärf GmbH mit Sitz in Saalfelden in Salzburg. Sein Verständnis für kreative Gestaltungsprozesse macht ihn heute schnell, unabhängig und flexibel – aber nicht fehlerfrei.

30march RADIO - Anhören auf Apple Podcasts

30march RADIO - Listen on Spotify

Apropos, Kaffee ist eigentlich ein ganz schwieriges Produkt, in dessen kleinteiligen Herstellungsprozess sich die Fehlerquellen nur so stapeln. Rafael meistert die Herausforderung dennoch, sein Motto „Gescheit oder gar nicht“ ist da überaus hilfreich.

“Rrröstfrischer” Kaffee? Schmeck grauslich!

Die Werbung lügt, wenn sie „rrröstfrischen“ Kaffee schmackhaft machen will. Und das Schlagwort Nachhaltigkeit macht Rafael mittlerweile so richtig „grantig“… Eine kleine Bitte: Verwende bei deinem  nächsten Kaffee unterwegs keine ToGo-Becher. Den – absurden – Weg eines solchen besprechen wir nämlich auch kurz.

Wir reden in Episode 26 übers Kaffee machen, zubereiten, lagern, vermarkten und verkaufen. Genauso wie wir versuchen, ein paar Mythen, Nachhaltigkeits- und Werbelügen ins rechte Licht zu rücken. Bringt Rafael mit seinem neuesten Markennamen „Kaffeewunder“ etwa die ganzen Herausforderungen rund um das beliebte Getränk auf den Punkt?

Rafael Schärf zu Gast im Podcast 30march RADIO: Reden wir über Kaffee (Foto © Creating Click)

Österreich hat keine Kaffeekultur, sondern eine Kaffeehauskultur

– Rafael Schärf im 30march RADIO Podcast über Kaffee

Es fallen weiters Namen von Elon Musk bis zu Novak Djokovic. Und ja, George Clooney… what else?

Quotes & Thought Starters

  • „Dann gab ich Milch in den Kaffee und dieser wurde depressiv, weil ich ihn nicht so akzeptiert habe, wie er ist. — Frei nach Josef Hader („Privat“)
  • „Kaffee dehydriert den Körper nicht. Ich wäre sonst schon Staub.“ — Franz Kafka (angeblich)
  • „Managers manage the known. Leaders manage the unknown.“ — Tim Armstrong
  • „Wenn ich mich nicht bewege, werde ich psychotisch“ — Rafael Schärf („Trend“-Interview)
  • „Österreich hat keine Kaffeekultur, sondern eine Kaffeehauskultur“ — Rafael Schärf im Podcast

Notizen & Links in dieser Episode

Viel Freude mit 30march RADIO, viel Spaß und Inspiration beim Anhören!

Signatur Thomas

Folge 30march auch auf Instagram oder bei Linktree. Unter https://podcast.30march.com/ kannst du alle Folgen anhören und findest weitere Links zu Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts etc. um diesen Podcast in deiner Lieblings-App zu abonnieren. Ich freue mich, wenn du weiterhin regelmäßig zuhörst! Feedback? Hier entlang.

Music by Mona Wonderlick
Free download: http://bit.ly/free-range-download

Cover image, weitere Beitragsbilder by Creating Click
Find out more: https://thecreatingclick.com/

Dich interessiert vielleicht auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert